Bezirksliga Karl-Marx-Stadt 1989/1990

<—— zurück zur Saisonübersicht

weitere Saisons

1952/53|1953/54|1954/55|1955|1956|1957

1958|1959|1960|1961/62|1962/63|1963/64|

1964/65|1965/66|1966/67|1967/68|1968/69

1969/70|1970/71|1971/72|1972/73|1973/74

1974/75|1975/76|1976/77|1977/78|1978/79

1979/80|1980/81|1981/82|1982/83|1983/84

1984/85|1985/86|1986/87|1987/88

1988/89|1989/90

Bezirksliga Karl-Marx-Stadt 1989/1990

Abschlußtabelle

Motor Zschopau ( 7 )

Motor WEMA/Aufbau Plauen ( 6 )

Motor Werdau ( 5 )

Wismut Aue II ( 2 )

Esda Thalheim ( 11 )

Motor IFA Karl-Marx-Stadt ( N )

Motor Fritz Heckert Karl-Marx-Stadt II (N)*

Motor Ascota Karl-Marx-Stadt ( 9 ) ***

Motor Thurm ( 8 ) *

Lokomotive Zwickau ( 14 )

Sachsenring Zwickau II ( 4 ) **

Motor Lößnitz ( 10 )

TSG Rodewisch ( N )

Motor Penig ( 12 )

Absteiger aus der DDR-Liga:

Aufbau dkk Krumhermersdorf (Rückzug aus dem Spielbetrieb)

Bezirksmeister:

Motor Zschopau

DDR-Liga Aufsteiger:

Aufsteiger in die Landesliga Sachsen

Motor Zschopau, Motor WEMA/Aufbau Plauen, Motor Werdau,

Esda Thalheim

Absteiger zur Bezirksklasse:

keiner

Aufsteiger aus der Bezirksklasse:

Fortschritt Oelsnitz/V., Fortschritt Glauchau,

Trikot Limbach-Oberfrohna, Traktor Drebach

Bezirkspokalfinale: 27.05.1990

BSG Wismut Aue II – BSG Esda Thalheim 2:0

* Motor Fritz Heckert Karl-Marx-Stadt II übernimmt den Bezirksliga-Platz von FC Karl-Marx-Stadt II

** Motor Thurm übernimmt die Sektion Fußball von Wismut Crossen

*** Rückzug Motor Ascota Karl-Marx-Stadt aus dem Spielbetrieb

Rückzug der 1.Mannschaft von Geologie Freiberg vor der Saison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner