Eisenhüttenstadt 1989/90-FH

Rekordhalter: BSG Stahl Eisenhüttenstadt. Die BSG schaffte in der Saison 1989/90 Ungewöhnliches: Sie hielt mit nur zwei Siegen die Klasse (3:1 gegen Stahl Brandenburg (H) sowie ein 2:0 gegen Fortschritt Bischofswerda(H) Die Grundlage waren 14 Unentschieden ( 9x Heim, 5x Auswärts), ebenfalls Rekord für die Oberligaserie mit 26 Spielen.

Vier der 14 Unentschieden wurden zu Hause gegen die Ersten der Tabelle erreicht . Nur Wismut Aue schaffte sogar 5 Unentschieden gegen die Top 5 der Oberliga

Zuvor brauchte eine Mannschaft mindestens vier Siege für den Klassenerhalt. Die 14 Unentschieden wurden nur vom SC Rotation Leipzig übertroffen, der in der Mammutsaison 1961/62 bei 39 Spielen 16 Remis schaffte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner